Messtechnik

Das Maß aller Dinge – auf die Messtechnik von GESAS ist Verlass!

Exakt bis zur letzten Stelle hinter dem Komma

Im Bereich der Messtechnik ist GESAS seit vielen Jahren System­lieferant. Für die Leistungs­bereiche Messen, Steuern und Regeln bekommen Sie alles aufeinander abgestimmt aus einer Hand. Unsere Messanlagen sind genau auf Ihre Anforderungen und das jeweilige Gesamt­system zugeschnitten. Ob Temperatur­sensor, Zählgerat oder Laserfluchtung – an Systeme zur Messdaten­erfassung werden höchste Ansprüche gestellt. Genau diese hohe Mess­geschwindigkeit sowie die äußerste Genauigkeit zeichnen die die Geräte von GESAS aus.

Messen auch unter extremen Bedingungen

Ob analog oder digital, ob im Fertigungs- oder Verpackungsbetrieb – GESAS hat das Know-how für die Erfassung und Auswertung von Messwerten: Sei es zum Beispiel das Fasszählwerk, das in landwirt­schaftlichen Nutzfahrzeugen wasserdicht und sabotagesicher äußeren Einflüssen standhält, der Temperatursensor, der in einem Bereich von  -50 °C bis +85 °C exakt misst, oder das Zählgerät, das die Anzahl und Geschwindigkeit von transportiertem Stückgut anzeigt. Hierbei bieten Vorteile wie Batterie­pufferung oder mehrsprachige Dialoge nicht nur Sicherheit, sondern auch Komfort für den Anwender.

Informieren Sie sich auch über unsere Bedien- und Anzeigesysteme, Steuerungssysteme und Industrie-PCs.

Ein Blick auf unsere Referenzprodukte

Messtechnik, die genau zu Ihren Anforderungen passt.

Mehrstellenmeßgerät

Auswerteelektronik für induktive Wegeaufnehmer, Mehrstellenmesstechnik im Fertigungsprozess (MI-111)

Technische Informationen

  • Anzeigeelemente:
    1 zweistellige 7-Segmentanzeige (Adresse), 
    4 Status-Leuchtdioden (Spannungsüberwachung)
  • Schnittstellen:
    1 Ethernet-Schnittstelle, 
    1 RS485-Schnittstelle, 
    1 RS232-Schnittstelle, 
    1 Debug-/JTAG-Schnittstelle, 
    1 CAN-Bus Schnittstelle (Option), 
    1 USB-Schnittstelle (Option)

Besonderheiten

  • hohe Messwertauflösung (16-Bit)
  • schnelle AD-Wandlung (320us/Messwert)
  • synchrone (parallele) Abtastung aller Kanäle
  • Konfiguration jedes Kanals als Analog- oder Induktiveingang (DD, LVDT)
  • wählbare Oszillator-Amplitude und -Frequenz pro 8er-Block
  • Tasterversorgung im Bereich 1kHz...50kHz, 1V...5V eff. einstellbar
  • universelles Tasterinterface für alle gängigen induktiven Wegeaufnehmer
  • kanalweise Einstellung der Eingangsverstärkung möglich
  • Eingangsschaltung softwareseitig konfigurierbar
  • schnelle Datenübertragung über RS485- oder Ethernetschnittstelle
  • Ansprache über kundenspezifisches Softwareprotokoll

Wussten Sie schon, dass...


…individuelle Lösungen unsere Stärke sind? Bei uns gibt es nichts von der Stange. Wir fragen nach, diskutieren, entwickeln, testen – und erhalten genau die Lösungs­ansätze, die zu unseren Kunden passen. Oder anders ausgedrückt: Für jede Aufgabe entwickeln wir erst mehrere kunden­spezifische Ansätze, um dann die Lösung zu realisieren, die am besten zu den jeweiligen Anforderungen passt.